Mann (34) stirbt bei Crash auf der A13

Matrei

Mann (34) stirbt bei Crash auf der A13

Bei einem Verkehrsunfall auf der Zufahrt der Brennerautobahn (A 13) bei Matrei am Brenner im Tiroler Bezirk Innsbruck-Land ist am Montag zu Mittag ein 34-jähriger Einheimischer getötet worden.

Der Mann war aus vorerst unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und gegen das Portal eines Überkopfwegweisers geschleudert worden, berichtete die Polizei.

Der Mann war alleine in dem Unglücksfahrzeug, das zunächst eine Leitschiene touchiert hatte. Anschließend wurde der Wagen ausgehoben und gegen das Betonfundament katapultiert. Die Autobahnzu- bzw. abfahrt war während der Aufräumungsarbeiten für den gesamten Verkehr gesperrt.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten