Rund 1.400 Haushalte in Innsbruck ohne Strom

Stromausfall

Rund 1.400 Haushalte in Innsbruck ohne Strom

Als Grund wurde eine Kabelbeschädigung bei Bauarbeiten genannt.

In Bereichen zweier Innsbrucker Stadtteile ist es am Mittwochnachmittag zu einem Stromausfall gekommen. Nach Angaben der Innsbrucker Kommunalbetriebe (IKB) waren rund 1.400 Haushalte in Teilen vom Olympischen Dorf und Arzl davon betroffen.

Als Grund wurde eine Kabelbeschädigung bei Bauarbeiten an der Grenobler Brücke genannt. Der Stromausfall trat kurz nach 15.00 Uhr auf. Gegen 15.45 Uhr konnte die Versorgung durch Umschaltungen im Netz wieder hergestellt werden.

 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten