Traktor rutschte bei Schneeräumarbeiten rund 150 Meter ab

Prallte gegen Hausmauer

Traktor rutschte bei Schneeräumarbeiten rund 150 Meter ab

Ein 57-jähriger Einheimischer ist am Dienstagabend mit seinem Traktor bei Schneeräumarbeiten in Sistrans (Bezirk Innsbruck-Land) rund 150 Meter rückwärts über eine abschüssige Wiese abgerutscht.

Sistrans. Anschließend prallte der Traktor gegen die Hausmauer eines Gebäudes. Der Lenker wurde verletzt und musste mit der Rettung in die Innsbrucker Klinik eingeliefert werden, teilte die Polizei mit.

Traktor und Haus beschädigt

Laut vorläufigem Ermittlungsstand und der Spurenlage zufolge dürfte der 57-Jährige versucht haben, auf der abschüssigen Wiese zu wenden. Das Fahrzeug kam aber trotz an den Vorderreifen montierten Schneeketten auf der schneebedeckten und durchnässten Wiese ins Rutschen. Am Traktor entstand Totalschaden. Das Haus wurde im Bereich des Daches und an der Fassade schwer beschädigt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten