brand-tirol

Blitzeinsatz

Dachstuhl-Brand des Congress-Innsbruck

Der Dachstuhl des Congress Innsbruck ist am späten Dienstagnachmittag in Flammen gestanden.

60 Feuerwehrmänner waren bei den Löscharbeiten im Einsatz. Um 17.52 Uhr hatte ein Bauarbeiter den Alarm ausgelöst, berichtete Einsatzleiter Günther Schlögl der APA. Bei Flämmarbeiten sei das Feuer ausgebrochen. "Ob die Bauarbeiten die Brandursache waren, können wir noch nicht definitiv sagen", meinte er. Bereits nach zehn Minuten sei das Feuer gelöscht gewesen. Auch der Sachschaden halte sich in Grenzen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten