Faschingsfeier

Schlägerei

Faschingsball-Besucherin "unabsichtlich" ins Spital geprügelt

Teilen

Die Polizei hofft nun auf Hinweise auf den bisher unbekannten Angreifer. 

Eine Österreicherin (36) ist in der Nacht auf Sonntag bei einem Faschingsball in einem Veranstaltungszentrum in Kössen in Tirol (Bezirk Kitzbühel) in eine Auseinandersetzung drei junger Männer geraten. Die unbeteiligte Frau wurde dabei unbestimmt verletzt.

Mit Fäusten am Kopf getroffen

Die Ballbesucherin, die sich gerade mit ihrer Begleitung unterhielt und unmittelbar in der Nähe der Prügelei stand, wurde plötzlich und unerwartet von mehreren Faustschlägen im Kopfbereich getroffen. Sie stürzte gemeinsam mit dem Schläger zu Boden.

Ein Begleiter der Frau zog den Angreifer von ihr weg. Dieser soll daraufhin die Flucht ergriffen haben. Er konnte vorerst nicht identifiziert werden. Die 36-Jährige musste in das Krankenhaus St. Johann in Tirol eingeliefert werden. Die Polizei bittet um Hinweise, die zur Identifizierung des Täters führen.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo