Herrenloses Auto rollte über Feld und krachte in Nachbargarten

Tiroler (57) schwer verletzt

Herrenloses Auto rollte über Feld und krachte in Nachbargarten

Er wurde mit voller Wucht vom Wagen erfasst und gegen Hauswand gedrückt. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in die Innsbrucker Klinik.

Ein 57-Jähriger ist am Montag bei einem Haus in Weer (Bezirk Schwaz) von einem heranrollenden Auto erfasst, gegen die Hauswand gedrückt und schwer verletzt worden. Der Pkw war zuvor von einem 50-Jährigen vor dessen Garage abgestellt worden. Als er in die Garage ging, setzte sich das Auto in Bewegung, rollte zunächst 160 Meter über ein abschüssiges Feld und dann durch den Garten des Wohnhauses.

Schließlich erfasste das Fahrzeug den 57-Jährigen. Dieser wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen.


 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten