Streit in Innsbruck

Italiener bricht 23-Jähriger die Nase

Schwere Körperverletzung: Ein Italiener verprügelte eine 23-Jährige in Innsbruck. Die junge Frau musste mit gebrochener Nase, Gehirnerschütterung und Rissquetschwunde ins Spital. Der Täter wurde angezeigt.

Eine 23-jährige Tirolerin ist Freitag früh von einem Italiener krankenhausreif geschlagen worden. Sie musste mit einer Nasenbeinfraktur, einer schwere Gehirnerschütterung sowie einer Rissquetschwunde an der Oberlippe stationär in der Innsbrucker Klinik aufgenommen werden.

Zu der schweren Körperverletzung ist es laut Polizei gegen 6.00 Uhr vor einem Lokal in der Innsbrucker Innenstadt gekommen. Die Tirolerin wurde nach einer vorangegangenen verbalen Auseinandersetzung von dem 24-Jährigen zu Boden gestoßen. Der Täter wird auf freiem Fuß zur Anzeige gebracht.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten