Polizei fahndet nach dickem „Auto-Marder“

Etliche Coups

Polizei fahndet nach dickem „Auto-Marder“

Die Einbrecher schlugen vor allem bei Golfplätzen zu, da sie dort fette Beute erwarteten.

Mit der Veröffentlichung von Fahndungsfotos jagt die Polizei nach zwei mutmaßlichen Autoeinbrechern. Das Duo soll seit dem Jahr 2011 in ganz Österreich und auch im Grenzgebiet zu Deutschland zahlreiche, bei Golfplätzen abgestellte Pkw, mit Brachialgewalt aufgebrochen und danach geplündert haben. Zuletzt schlugen sie im Oktober in Vorarlberg und Tirol zu. Zeugen werden gebeten, sich beim Landeskriminalamt unter 059133/70 3333 zu melden.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten