Polnischer Busfahrer mit 1,2 Promille unterwegs

Gestoppt

Polnischer Busfahrer mit 1,2 Promille unterwegs

Einem polnischen Busfahrer wurde am Sonntag in Tirol der Führerschein gezwickt. Er hatte 1,2 Promille im Blut.

Mit rund 1,2 Promille Alkohol im Blut ist ein polnischer Fahrer eines voll besetzten Reisebusses im Tiroler Stubaital am Sonntagvormittag gestoppt worden. Die 50-köpfige Urlaubergruppe war zum Skifahren auf den Stubaier Gletscher unterwegs gewesen, gab die Polizei bekannt.

Der 35-jährige Buslenker war gegen 9.00 Uhr auf der Landesstraße (L232) von Fulpmes in Richtung Mutterberg in eine Polizeikontrolle geraten. Nach einem positiv durchgeführten Alkotest wurde dem Polen der Führerschein abgenommen und eine Sicherheitsleistung eingehoben.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten