Rollstuhlfahrer verunglückt tödlich in Tirol

Sturz in Bach

Rollstuhlfahrer verunglückt tödlich in Tirol

Tragischer Unfall in Tirol: Ein Rollstuhlfahrer kam von einem Weg ab - und stürzte in einen Bach. Der 70-Jährige ertrank.

Ein 70-Jähriger ist am Dienstagnachmittag in Tirol mit seinem elektrischen Rollstuhl in einen Bach gestürzt und verstorben. Der Mann war alleine unterwegs und kam in Waidring (Bezirk Kitzbühel) aus unbekannter Ursache vom Weg ab und landete in der Ache. Dort blieb er mit dem Gesicht im Wasser liegen, wie die Polizei berichtete. Wiederbelebungsmaßnahmen von Passanten verliefen erfolglos.

Eine vorbeikommende Radfahrerin entdeckte den Verunglückten am Fuße der Böschung liegend und holte sofort Hilfe. Der 70-Jährige wurde von einem weiteren Passanten aus dem Wasser gezogen. Trotz der eingeleiteten Reanimationsversuche konnte der eintreffende Arzt nur noch den Tod des Mannes aus Waidring feststellen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten