Skifahrer stürzt in Tiroler Bach

Deutscher schwer verletzt

Skifahrer stürzt in Tiroler Bach

Christophorus fliegt 21-Jährigen in Uni-Klinik Innsbruck.

Ein deutscher Skifahrer ist Dienstagvormittag im Gebiet Hochfügen im Tiroler Zillertal (Bezirk Schwaz) in ein Bachlauf gestürzt und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen. Der 21-Jährige war mit Begleitern im freien Skiraum unterwegs gewesen, als er ein Schneeloch übersah. Er wurde mit mehreren Brüchen und einer Gehirnerschütterung in die Uni-Klinik Innsbruck geflogen, teilte die Polizei mit.

   Der Freizeitunfall passierte kurz vor 10.30 Uhr. Die Wintersportler waren in Richtung Pfundsalm gefahren. Nach dem Sturz alarmierten die Begleiter die Einsatzkräfte. Der Deutsche war bei seiner Bergung bei Bewusstsein und wurde erstversorgt.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten