Tiroler stürzte in Kletterhalle 8 Meter ab

Kufstein

Tiroler stürzte in Kletterhalle 8 Meter ab

Der 51-Jährige wurde ins Krankenhaus Kufstein eingeliefert.

Ein 51-jähriger Einheimischer ist am Montag in einer Kletterhalle in Wörgl (Bezirk Kufstein) rund acht Meter abgestürzt. Wie die Polizei mitteilte, fiel der Mann zunächst ins Seil, konnte aber von seiner Lebensgefährtin, die ihn sicherte, nicht gehalten werden. Der Tiroler wurde nach der Erstversorgung durch einen Notarzt ins Krankenhaus Kufstein eingeliefert.

Der Unfall hatte sich kurz nach 16.00 Uhr ereignet. Laut Polizei lief das Seil bei dem Absturz nahezu ungebremst durch das Sicherungsseil. Die Lebensgefährtin des Mannes erlitt bei der missglückten Sicherung Verbrennungen an der linken Hand.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten