Zwei Leichen in Tirol entdeckt

Schaurige Funde

Zwei Leichen in Tirol entdeckt

Ob es sich bei den Leichen um 2 Abgängige (20, 36) handelt, sollen nun Obduktionen klären.

Mysteriöse Leichenfunde Montagvormittag und -nachmittag in Kufstein. Ein Spaziergänger hatte gegen 11 Uhr in einem Waldstück nahe der Inntalautobahn (A 12) Verwesungsgeruch wahrgenommen. Als der Passant nachsah, stieß er neben einer Parkbank auf eine Frauenleiche, nahm sein Handy und alarmierte umgehend die Polizei.

Obduktion

Möglicherweise könnte es sich bei der Leiche um die sterblichen Überreste der seit 11. August vermissten Kufsteinerin Julia S. (20) handeln. Zur Klärung der Identität und der genauen Todesumstände ordnete die Staatsanwaltschaft eine gerichtsmedizinische Obduktion an. Das Ergebnis sollte Mittwoch vorliegen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand sei Fremdverschulden jedoch auszuschließen, eine Verzweiflungstat wahrscheinlich.

Brücke

Wenig später stieß ein Spaziergänger unter einer Brücke bei der B175 auf einen Toten, der der seit 7. August verschollene Deutsche Marcel J. (36) sein könnte. Laut Polizei deutet auch hier nichts auf ein Verbrechen hin. Die Ermittler vermuten einen Suizid. Eine Obduktion wurde angeordnet.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten