alkoholkontrolle_

3,2 Promille

Tirolerin krachte gegen Fahrzeug

Auf fast unglaubliche 3,2 Promille Alkohol im Blut hat es am Sonntag kurz nach 00.00 Uhr in Innsbruck eine Tiroler Autofahrerin gebracht.

Die Alkolenkerin war allerdings nicht in eine Schwerpunktkontrolle der Polizei geraten, sondern im Stadtteil Amras auf ein parkendes Fahrzeug aufgefahren. Die alarmierten Beamten ordneten dann einen Alkomattest an.

Alkohol war auch bei einem Unfall am Sonntag gegen 8.30 Uhr im Spiel, als ein 18-jähriger Südtiroler mit seinem Fahrzeug auf der Brennerstraße im Stadtgebiet von Innsbruck in Richtung Süden unterwegs war. Er geriet in einer Rechtskurve auf die linke Straßenseite und stieß mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen.

Der Lenker des entgegenkommenden Fahrzeuges und dessen Beifahrerin wurden leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Alkomatmessung ergab einen Wert von 1,4 Promille.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten