Crash Wiener Neudorf

In Lkw gerast

Todescrash auf A2: Lenker (54) verbrannte

Das Auto eines 54-jährige Mannes ging nach einem Unfall ­sofort in Flammen auf.

Schreckensszenen spielten sich in der Nacht auf Dienstag auf der Südautobahn A 2 bei Traiskirchen ab: Ein slowakischer Lkw-Fahrer (51) stellte sein Fahrzeug in einer Pannenbucht ab, um in der Fahrerkabine zu schlafen. Gegen zwei Uhr wurde er durch einen lauten Knall geweckt. Als der 51-Jährige nachschaute, stand sein Sattelanhänger in Brand. Bei Löschversuchen entdeckte er dann ein eingekeiltes Auto unter dem Fahrzeug.

Diashow: Horror-Crash auf Südautobahn



Eingeklemmt
Der Autofahrer, ein 54-jähriger Serbe aus Wien, war mit seinem Ford mit voller Wucht in den Anhänger gekracht. Das Auto ging sofort nach dem Crash in Flammen auf, klemmte den 54-Jährigen im völlig deformierten Wrack ein. Für ihn kam jede Hilfe zu spät. Er verbrannte hilflos im zerstörten Fahrzeug.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten