Urlauberin in Salzburg von Auto erfasst

Tödlicher Unfall

Urlauberin in Salzburg von Auto erfasst

Die Fußgängerin wurde vermutlich in der Dunkelheit übersehen.

Eine 64-jährige deutsche Urlauberin ist Montagabend in Maishofen (Pinzgau) vom Auto eines 40-Jährigen aus Saalfelden erfasst worden. Die Frau wurde gegen die Windschutzscheibe geschleudert, anschließend stürzte sie einige Meter seitlich nach vorne auf die Gegenfahrbahn, wo sie tödlich verletzt liegen blieb. Die Frau starb noch an der Unfallstelle.

Die Deutsche war auf der rechten Seite zu Fuß auf der Pinzgauer Bundesstraße (B311) aus Richtung Maishofen kommend in Richtung Zell am See unterwegs und trug dabei unauffällige Winterbekleidung. Die Fußgängerin wurde vom Pkw-Lenker in der Dunkelheit vermutlich übersehen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten