Rettung

Bregenz

20-Jähriger rast in Tunnelwand

Wegen des schweren Unfalls war der Pfändertunnel gesperrt.

Bei einem schweren Unfall im Pfändertunnel ist am späten Dienstagabend ein 20-Jähriger Däne erheblich verletzt worden. Der junge Mann war laut Zeugenaussagen mit seinem Pkw zu schnell unterwegs und kollidierte auf der Fahrt Richtung Deutschland mit einem Betonabweiser.

Nach Angaben der Rettungs- und Feuerwehrleitstelle wurde das Unfallopfer zunächst im LKH Bregenz versorgt und danach ins LKH Feldkirch verlegt. Nach dem Unfall war der Mann nicht ansprechbar. Ob Lebensgefahr besteht, war vorerst nicht bekannt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Der Pfändertunnel musste für eineinhalb Stunden für den gesamten Verkehr gesperrt werden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten