feuerwehr_stockfoto

Bewohner versuchten Brand zu löschen

Blitzschlag: Dachstuhl in Vorarlberg fing Feuer

Die Feuerwehren der Umgebung kämpften rund zwei Stunden mit den Flammen, bis sie schließlich "Brand aus" geben konnten.

Bregenz. Ein Blitz hat am Sonntag in Egg-Großdorf (Bregenzerwald) den Dachstuhl eines Wohnhauses in Brand gesetzt. Die Bewohner des Gebäudes, die zu Hause waren, verständigten sofort die Feuerwehr und versuchten bis zum Eintreffen der Feuerwehrleute die Flammen mit zwei Handfeuerlöschern zu bekämpfen. Schließlich standen die Feuerwehren der Umgebung rund zwei Stunden im Einsatz. Verletzt wurde niemand.
 
Über Vorarlberg bildeten sich am Sonntagnachmittag in verschiedenen Landesteilen einzelne heftige Gewitter. Nach Angaben der Polizei wurde das Wohnhaus im Bregenzerwald gegen 16.30 Uhr vom Blitz getroffen, gegen 19.00 Uhr wurde "Brand aus" gegeben. Das Haus ist derzeit unbewohnbar.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten