Festnahme

Psychisch Kranker attackierte 20-Jährige

Wieder Messer-Angriff auf Frau

Artikel teilen

Eine 20-Jährige wurde von einem psychisch Kranken mit einem Messer angegriffen.

Vbg. Ein 25-Jähriger aus Frastanz hat gegen 16.30 Uhr in der Feldkircher Innenstadt eine ihm unbekannte Frau mit einem Messer angegriffen. Er packte die 20-Jährige von hinten am Hals und hielt ihr ein Küchenmesser an die Kehle, so die Polizei. Der Mann, der offenbar psychisch beeinträchtigt ist, wurde von den Einsatzkräften mit Pfefferspray außer Gefecht gesetzt, die Frau wurde leicht verletzt.

Die 20-Jährige hatte gerade mit ihrer Mutter ein Geschäft am Marktplatz verlassen, als sie der 25-Jährige von hinten umfasste und mit dem Messer bedrohte. Als die Mutter ihrer Tochter zu Hilfe kommen wollte, richtete der Täter das Messer auch gegen die Mutter.

Diese bewarf den psychisch Kranken mit persönlichen Gegenständen, dadurch konnte sich die junge Frau in der Folge aus dem Griff des 25-Jährigen befreien und einige Meter davonlaufen.

Besen und Eisenstange gegen den Angreifer

Der Täter flüchtete in Richtung Johannitergasse, wo er von mehreren Passanten bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei mit Besen und einer Eisenstange in Schach gehalten wurde.

Der 25-Jährige weigerte sich zunächst, sein Messer wegzuwerfen, hielt es sich selbst gegen den Hals. Erst nach dem Einsatz von Pfefferspray ließ der psychisch Kranke seine Tatwaffe fallen. Er wurde überwältigt und in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo