Tödlciher Unfall in Seewalchen

Verkehrsunfall

Vorrang missachtet: Zwei Tote

Drei weitere Personen wurden bei dem Unfall in Seewalchen verletzt.

Zwei junge Männer sind bei einem Verkehrsunfall Mittwochabend in Seewalchen am Attersee (Bezirk Vöcklabruck) ums Leben gekommen, drei Personen wurden verletzt. Ein 20-jähriger Autolenker dürfte auf einer Kreuzung eine Stopptafel missachtet haben und krachte in den Wagen eines 17-Jährigen.

Diashow: Tödlicher Unfall in Seewalchen



Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurden beide Fahrzeuge in eine angrenzende Wiese geschleudert. Der gleichaltrige Beifahrer des 20-Jährigen, ein Schüler, starb noch an der Unfallstelle. Der Lenker erlag wenig später im Spital seinen schweren Verletzungen. Beide Opfer stammen aus Attnang-Puchheim. Mit ihnen im Wagen saßen noch zwei Arbeiter im Alter von 21 und 22 Jahren. Sie erlitten bei dem Unfall, ebenso wie der 17-jährige Lenker des anderen Autos, teils schwere Verletzungen und wurden in das Krankenhaus Vöcklabruck eingeliefert. Rund 50 Feuerwehrleute waren an den Berge- und Aufräumarbeiten beteiligt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten