28-Jähriger nach 102 Kellereinbrüchen in Haft

45.500 Euro Schaden – Wiener geständig

28-Jähriger nach 102 Kellereinbrüchen in Haft

Teilen

Die Polizei konnte einem Serien-Einbrecher das Handwerk legen.

NÖ/Wien. Der 28-Jährige schlug vom 26. Oktober des Vorjahres bis zum 15. Jänner 2023 in Wien und in Hautzendorf in der niederösterreichischen Gemeinde Kreuttal (Bezirk Mistelbach) insgesamt 102 Mal zu.

Der Drogenabhängige aus Wien-Margareten erbeutete bei den Kellercoups Elektrofahrräder, E-Roller, Werkzeuge und mehrere Koffer. Der angerichtete Gesamtschaden wurde mit 45.500 Euro beziffert. Die Polizei konnte Mitte Jänner aufgrund der sichergestellten DNA-Spuren an den Tatorten den Serien-Einbrecher ausforschen. Die Beamten konnten im Zuge einer Hausdurchsuchung das Diebesgut sicherstellen und nahmen den 28-Jährigen fest. Der Verdächtige gestand, einen Teil der Beute bereits verkauft zu haben. Er sitzt seither in der Justizanstalt Wien-Josefstadt in U-Haft.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo