30-Jähriger attackierte Lebensgefährtin mit Messer

Frau erlitt Handverletzung

30-Jähriger attackierte Lebensgefährtin mit Messer

Der Mann befindet sich in Haft.

Wien. Ein 30 Jahre alter Mann hat in der Nacht auf Mittwoch in Wien-Favoriten seine Lebensgefährtin mit einem Messer attackiert und verletzt. Eine Zeugin verständigte die Polizei. Die Frau wurde von der Wiener Berufsrettung ins Krankenhaus gebracht, Lebensgefahr bestand keine. Der 30-Jährige befindet sich in Haft, informierte die Polizei am Mittwoch.

Das Ehepaar - beide Afghanen waren stark alkoholisiert - war gegen 23.00 Uhr im Innenhof einer Wohnhausanlage in der Neilreichgasse in Streit geraten. Dabei griff der Mann die Frau mit dem Messer an, sie erlitt Verletzungen an der Hand. Der Grund für die Auseinandersetzung war am Mittwoch noch unklar, weder Täter noch Opfer machten gegenüber der Polizei Angaben.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten