oceanpark

Ablenkung

40 Flüchtlingskinder besuchen oceanpark

Teilen

Begleitet vom Jugendrotkreuz gibt es etwas Ablenkung im tristen Alltag.

Tolle Idee von Philipp Pracser (Eigentümer), Hilde Dalik und Georg Fechter (Masters of Dirt): sie laden 40 Flüchtlingskinder in den oceanpark, Österreichs größtes Family Entertainment Center, ein. Die Kinder dürfen - gegleitet vom Jugendrotzreuz - bei Bowling, Essen und Trinken entspannend und sich etwas ablenken.

Mit dabei wird auch Mag. Renate Hauser, Generalsekretärin des Österreichischen Jugendrotkreuzes, sein.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo