72-Jährige sticht 84-Jährigen nieder

Lebensgefährlich verletzt

72-Jährige sticht 84-Jährigen nieder

Eine Streit in Wien-Floridsdorf eskalierte. Das 84-jährige Opfer wurde lebensgefährlich verletzt.

In Wien-Floridsdorf ist es Samstagvormittag zu einer blutigen Attacke gekommen. Nach ersten Ermittlungen soll eine 72-jährige Pensionistin einen 84-Jährigen mit einem Küchenmesser niedergestochen haben, berichtete Polizeisprecher Daniel Fürst. Der Tathergang und das Motiv waren völlig unklar. Die Pensionistin soll am Nachmittag einvernommen werden.

© Viyana Manset Haber
72-Jährige sticht 84-Jährigen nieder

Wie die beiden zueinander stehen, war noch Gegenstand von Ermittlungen - ÖSTERREICH-Informationen zufolge soll es sich um ein Ehepaar handeln. Die Tatwaffe wurde sichergestellt, der 84-Jährige erlitt zwei Stichverletzungen jeweils in den Rücken und in die Brust. Er wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Zuvor hatte er noch selbst die Polizei verständigt. Die 72-Jährige wurde festgenommen. Gegen sie wird wegen Mordversuchs ermittelt.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten