Diebe wollten ganzen Reisebus stehlen

Wien

Diebe wollten ganzen Reisebus stehlen

Ein oder mehrere Täter sind am Wochenende in Wien-Favoriten offenbar daran gescheitert, einen Reisebus zu stehlen. Das Fahrzeug wurde auf einem größeren Parkplatz in der Filmteichstraße aufgebrochen und gestartet. Nach wenigen Metern ließen die Diebe das Gefährt aber ohne erkennbaren Grund stehen, berichtete Busunternehmer Ewald Igler am Montag.

Ein Passant, der mit seinem Hund unterwegs war, hatte den Autobus am Samstag gegen 9.00 Uhr auf der Fahrbahn abseits der eigentlichen Parkplätze entdeckt. Der Mann rief die Nummer des Busunternehmens an, die auf dem Fahrzeug stand und informierte den Besitzer über das ungewöhnlich abgestellte Fahrzeug.

Schloss aufgebrochen
Daraufhin wurde festgestellt, dass das Türschloss aufgebrochen wurde, erzählte Igler. Die Diebe hatten außerdem in die Original-Software des Busses eingegriffen und die Wegfahrsperre umprogrammiert. Warum der Mercedes-Bus dann doch stehen gelassen wurde, ist unklar. "Das werden wir wohl nie erfahren", sagte Igler.

Der Unternehmer aus dem burgenländischen Bezirk Oberwart musste einen Notdienst anrufen, der die Wegfahrsperre wieder zurücksetzte. Erst dann konnte der sieben Jahre alte Reisebus wieder in Gang gesetzt und in einer Werkstatt gebracht werden. Den Sachschaden an dem versicherten Fahrzeug bezifferte Igler mit "vermutlich ein paar 1.000 Euro".

 Die Polizei sicherte Spuren und ermittelt gegen unbekannte Täter, berichtete Pressesprecher Paul Eidenberger. Die Tat wurde demnach zwischen dem 17. und 20. Dezember verübt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten