Polizist enterte Taxi für Jagd auf Scooter-Fahrer

Dealer flüchtete bei Kontrolle

Polizist enterte Taxi für Jagd auf Scooter-Fahrer

 

Zwei Polizisten hielten in der Nacht auf Donnerstag gegen 1.15 Uhr in der Krottenbachstraße in Döbling einen E-Scooter-Fahrer (20) zu einer Routinekontrolle an.

Der Bursche machte bei der Kontrolle laut Polizei einen nervösen Eindruck. Ein Alko-Vortest ergab zwar keine Beeinträchtigung, die Beamten wollten aber einen Blick in den Rucksack des 20-Jährigen werfen. Daraufhin ließ der Wiener den E-Scooter stehen und flüchtete zu Fuß. Die Polizisten nahmen sofort die Verfolgung auf.

Beamter bat Taxler um Hilfe: Täter festgenommen

Weil sich der Abstand zum Flüchtenden jedoch stetig vergrößerte, bat ein Uniformierter einen Taxilenker, der zufällig vor Ort war, um Hilfe und setzte die Verfolgung für einige Hundert Meter im Taxi fort.

Daraufhin wurde der 20-Jährige angehalten. Bei der Durchsuchung des Rucksacks wurden eine mit Marihuana gefüllte Plastikflasche sowie Bargeld entdeckt, wobei dieses – szenetypisch gestückelt – in kleinen Scheinen, die unterschiedlich gefaltet oder zusammengerollt waren, im ganzen Rucksack verteilt war. Der einschlägig Amtsbekannte wurde wegen des Verdachts auf Drogenhandel festgenommen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X
Es gibt neue Nachrichten