Unfall-Lenker zog plötzlich Gaspistole

Wien-Landstraße

Unfall-Lenker zog plötzlich Gaspistole

WEGA nahm 54-Jährigen an seiner Wohnadresse fest.

Ein 54-jähriger Pkw-Lenker hat nach einem Verkehrsunfall in der Nacht auf Donnerstag einen Revolver gezogen und den anderen Lenker mit diesem bedroht. Der Vorfall ereignete sich gegen 1.30 Uhr im Bezirk Wien-Landstraße während der Unfallaufnahme. Der Mann stieg nach der Tat wieder in sein Auto und fuhr nach Hause, wo er später festgenommen wurde.

Die Sondereinheit WEGA nahm den alkoholisierten Mann, er hatte 0,89 Promille, an seiner Wohnadresse fest. Diese wurde über die Autozulassung ermittelt. Bei der sichergestellten Waffe handelte es sich um einen Gasrevolver, berichtete die Polizei am Donnerstag.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten