Baukran unter Strom: 2 Schwerverletzte

Drama in Salzburg

Baukran unter Strom: 2 Schwerverletzte

Arbeiter sprang aus Wagen. Ersthelfer ebenfalls verletzt. 

Bei einem Traktorbrand sind heute, Montag, in Köstendorf (Flachgau) zwei Personen schwer verletzt worden. Nachdem der Kranaufbau des Gefährts eine Stromleitung berührt hatte, fing durch den Stromschlag ein Vorderreifen Feuer. Ein 64-jähriger Arbeiter sprang laut Polizei aus dem Traktor und blieb am Boden liegen. Ein 45-jähriger Ersthelfer geriet ebenfalls in den Spannungskreis.
 
Die örtliche Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Der Strom in der Leitung wurde abgeschaltet und der brennende Traktor mit Wasser aus Hochdruckstahlrohren gekühlt. Der Arbeiter wurde mit einem Rettungshubschrauber und der Ersthelfer mit einem Rettungswagen ins Salzburger Landeskrankenhaus gebracht. Zu dem Unfall kam es kurz vor 9.00 Uhr. Forstarbeiter waren gerade mit Holzhackarbeiten beschäftigt. Beim Umparken des Traktors, an dem eine Hackmaschine angehängt war, streifte der Baukran die Leitung.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten