Taxler Trickbetrüger

Neffenbande lockte 84-Jährige zur Bank

Beherzter Taxler stoppte gemeine Trickbetrüger

Wieder versuchten Trickbetrüger, eine Seniorin um ihre Ersparnisse zu bringen.

Ahmed Sayed ist der Held des Tages: Mittwochmittag stieg eine ältere Dame zu ihm ins 40100-Taxi (er ist seit 25 Jahren für das Unternehmen tätig) und fragte zitternd, ob er sie zur nächsten Bank bringen könnte. Sayed, bei dem sofort alle Alarmglocken schrillten, fragte nach und konnte der Pensionisten sofort sagen, dass sie Opfer von gefinkelten (Telefon-)Betrügern ist. Ein Mann hatte angerufen und der 84-Jährigen erzählt, dass ihre Tochter in einen schweren Unfall verwickelt sei und sofort 35.000 Euro fällig wären.

Erst tags davor hatte ein Kollege die bekannte Neffenbande ausgetrickst, die von ­einer 75-Jährigen 75.000 Euro wollten. Wie dieser Taxler fuhr auch Sayed sofort zur ­Polizei statt zur Bank, sodass niemand zu Schaden kam. Den Töchtern der betagten Opfer geht es übrigens beiden gut, die Horror-Storys waren frei erfunden.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten