Corona-Leugner posierte im Netz mit Waffe: Razzia

Wirbel wegen Foto mit Waffe

Corona-Leugner posierte im Netz mit Waffe: Razzia

Teilen

Die Cops stellten Softguns, Replika und Schreckschusswaffen sicher und zeigten M. wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz an.

Wien. Nachdem unlängst ein Video des radikalen Corona-Leugners, Impfgegners und Bekannten des verurteilten Neonazis Gottfried Küssel, Manuel M., im Internet auftauchte, in dem der 44-Jährige mit einer Waffe posiert haben soll, führten die Polizei und der Verfassungsschutz am Dienstag in seiner Wohnung in Wien-Neubau eine Razzia durch. Dabei stellten die Cops Softguns, Replika und Schreckschusswaffen sicher und zeigten M. wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz an. Es gilt die Unschuldsvermutung.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo