Ehemann attackiert Geliebten seiner Frau mit Messer

In Wiener Wohnung

Ehemann attackiert Geliebten seiner Frau mit Messer

Teilen

24-Jähriger erlitt Schnittverletzungen an Hand und im Brustbereich.

Wien. Aus Eifersucht ist ein 41-jähriger Mann in der Nacht auf Montag auf den Geliebten seiner Frau losgegangen. Der 24-Jährige wurde in Wien-Währing mit einem Messer an einer Hand und im Brustbereich verletzt, berichtete die Polizei am Dienstag. Der junge Mann wurde zwar ins Krankenhaus eingeliefert, er wollte aber in häusliche Pflege entlassen werden. Der 41-Jährige wurde festgenommen.

Nach ersten Ermittlungen soll die 32-jährige Frau dem Geliebten eine Nachricht mit der Bitte geschrieben haben, zu ihr nach Hause zu kommen. Wahrscheinlich eine Finte, denn dort wartete der Ehemann, der den Nebenbuhler sofort mit dem Messer attackierte. Der 41-Jährige soll den Mann auch eine Zeit lang in der Wohnung festgehalten und genötigt haben, ihm den Inhalt seines Handys zu zeigen. Der 24-Jährige konnte schlussendlich flüchten und die Polizei alarmieren.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo