Heute 1. Badetag für Frauen

Männer haben keinen Zutritt

Heute 1. Badetag für Frauen

Artikel teilen

Die Aktion soll auf das Problem mit Grapschern in Bädern aufmerksam machen. 

Um diese Aktion gibt es seit Tagen große Aufregung – im Positiven wie im Negativen.

Frauenbaden im Bad Vöslau 

Bloggerin Madeleine Alizadeh alias „Dariadaria“ organisiert heute das Frauenbaden in Bad Vöslau (NÖ). Für das Event ist ein eigener Bereich im Thermalbad reserviert, zu dem nur Frauen Zutritt haben.

Übergriffe in Bäder

Hintergrund der Aktion sind Übergriffe von Männern auf Frauen in öffentlichen Bädern. Dariadaria postet die schlimmsten Erlebnisse von vielen Frauen:

„Ein Mann öffnete mein Bikinioberteil am Rücken im Vorbeilaufen“, „ein Mann kletterte in seiner Umkleidekabine nach oben, um von oben in meine Umkleide reinzuschauen“, oder „ein Mann rutschte direkt hinter mir die Rutsche runter, um mich zu begrapschen“.

Kritik. Die Veranstalterin weist auf ein gesellschaftliches Problem hin. Ihre Kritiker sagen aber: Männer werden pauschal verurteilt, indem sie ausgeschlossen werden. Nebenbei wird suggeriert, Frauen bräuchten einen geschützten Bereich, um sicher baden zu können. 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo