Impf-Rekord am Freitag

Schon wieder doppelte Impftermine versendet

Impfchaos: Stadt Wien gibt Doppeltermine zu

Ex-Medizinjournalist behauptet, dass in Wien totales Impfchaos herrsche.

Wien. Am Sonntag hat der Ex-Medizinjournalist und Gastronom Stefan Gergely neue Belege für das aktuelle Impfchaos in Wien vorgelegt. So erhielten immer wieder Personen kurz hintereinander per SMS zwei Termine für die Impfung. Dadurch bleiben, so Gergelys Vorwurf, wertvolle Impfungen einfach liegen.

Das Büro von Stadtrat Peter Hacker erklärt sich den Fall so: „Mehrfachanmeldungen werden automatisch vom System bereinigt. Das gelingt nicht in allen Fällen. Wir arbeiten an Verbesserungen.“



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten