Messer Messerstecher Messerattacke

Wien-Leopoldstadt

Wilde Schlägerei endet mit drei Messerstichen

40-Jähriger erlitt Verletzungen an Hand und Schulter. Ein 61-Jähriger wurde festgenommen.

Ein aus unbekannter Ursache ausgebrochener Streit zwischen einem Ungarn (61) und einem Slowenen (40) ist in der Nacht auf Samstag in Wien-Leopoldstadt eskaliert. Nachdem der Jüngere seinem Gegner in der Privatwohnung in der Wehlistraße mehrere Faustschläge ins Gesicht versetzt hatte, griff dieser zu einem Messer und stach dreimal zu.

Der 40-Jährige erlitt dadurch Verletzungen an Hand und Schulter. Er wurde mit nicht lebensgefährlichen Blessuren ins Spital gebracht, sein Kontrahent festgenommen.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten