Mann (28) geht mit Baseballschläger auf Passanten los

Wien-Donaustadt

Mann (28) geht mit Baseballschläger auf Passanten los

Versuchter Widerstand gegen die Staatsgewalt, nachdem er darauffolgend versuchte die einschreitenden Polizisten zu attackieren.

Wien. Ein  28-jähriger  österreichischer  Staatsbürger  soll  mehrere  Passanten  mit einem Baseballschläger bedroht haben. Alarmierte Beamte des Stadtpolizei-Kommandos Donaustadt konnten den Tatverdächtigen  anhalten.

Als der Mann die Polizisten sah, ging er mit erhobenem Baseballschläger auf die  Beamten zu. Erst  nach mehrmaliger Aufforderung und der Androhung eines Waffengebrauches legte der 28-Jährige den Baseballschläger weg. Der 28-jährige Österreicher wurde daraufhin festgenommen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten