Mann mit Pistole raubt 47-Jährige in ihrem Auto aus

Schock-Raub in Wien

Mann mit Pistole raubt 47-Jährige in ihrem Auto aus

In den gestrigen frühen Abendstunden kam es zu einem mutmaßlichen Raubüberfall mit Schusswaffe in der Wiener City.  

Das Opfer, eine 47-jährige Frau, gab den Polizisten gegenüber an, in ihrem geparkten PKW am Beifahrersitz gesessen zu sein, da sie auf ihren Ehemann gewartet habe. Plötzlich habe ein junger Mann die Fahrzeugtüre aufgerissen und sie in gebrochener deutscher Sprache aufgefordert, ihm den PKW zu überlassen. Nach erfolgter Verweigerung, habe der mutmaßliche Täter ihr Handy und ihre Geldbörse an sich genommen. In der Zwischenzeit sei ihr Mann zum PKW zurückgekommen und habe den mutmaßlichen Räuber zur Rede gestellt, woraufhin ihn dieser mit einer Faustfeuerwaffe bedroht haben soll und anschließend geflüchtet sei.

Täter flüchtig

Der Täter wird auf 170 cm groß, 18-20 Jahre geschätzt. Er soll osteuropäisches Aussehen gehabt haben und schwarze Kleidung getragen haben. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb erfolglos. 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten