Mann schlug und biss Angestellte

Wien

Mann schlug und biss Angestellte

Verdächtiger biss Mann in die Hand.  

Ein 37-jähriger ungarischer Staatsangehöriger hat in einem Geschäft in der Heiligenstädter Straße in Wien-Döbling, in dem er einmal gearbeitet hatte, zwei Angestellte attackiert. Zuerst schlug er ohne Vorwarnung einem 37-Jährigen ins Gesicht. Danach biss er einen weiteren Mann, der ihn beruhigen wollte, in die Hand und bedrohte die Angestellten mit dem Umbringen. Die einschreitenden Polizisten nahmen den 37-Jährigen fest, hieß es in einer Polizei-Aussendung.

Der Verdächtige bestritt bei seiner Einvernahme die Tat, wie Polizeisprecherin Barbara Gass gegenüber der APA sagte. Er sei vielmehr in das Geschäft gegangen, um einen ausstehenden Lohn einzufordern.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten