Gedenkstätte

Was in der Nacht des 25. Juni wirklich geschah

Mordfall Leonie: Erster Afghane packt jetzt aus

16-jährige Afghane soll einer der brutalen Vergewaltiger von Leonie sein. 

Von den vier tatverdächtigen Afghanen im Mordfall an Leonie (13) hat der erste jetzt in der Untersuchungshaft sein Schweigen gebrochen.

Es handelt sich um Amini I. (18), genannt „Haji“. Er ist der Mieter jener Wohnung an der Erzherzog-Karl-Straße in Wien-Donaustadt, in der die Schülerin in der Nacht auf den 26. Juni zunächst unter Drogen gesetzt und missbraucht wurde.


oe24 liegt das Geständnis des Afghanen vor - und belastet die anderen Tatverdächtigen teilweise schwer. Die ganze Story lesen Sie HIER mit ihrem oe24plus-Abo!

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten