Anrainer in Panik: "Da schießens!"

Chaotische Szenen

Anrainer in Panik: "Da schießens!"

Nach einem gezielten Mord in der Wiener Innenstadt herrschte Panik in den Gassen. 

Wien. "Da schießen! Da schießens!", schrie ein Augenzeuge in der Gasse, als eine männlicher Täter seine Pistole zückte und vor einem beliebten Innenstadt-Lokal, die Schüsse eröffnete. Der Täter - und möglicherweise ein Mittäter - flüchtete in einem Auto. Die Polizei wurde alarmiert, alle Geschäfte wurden abgesucht. Die Anrainer waren in Schock. 

"Überall ist Polizei und ein Hubschrauber", sagt ein anderer Anrainer vor Ort. Die schlimmen Szenen werden allen ewig in Erinnerung bleiben. Die ganze Innenstadt versank für kurze Zeit in Panik. Natürlich fragten sich alle, ob es sich um einen gezielten Mord oder Terroranschlag handle - die Polizei konnte einen Terroranschlag schon ausschließen. 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten