Polizei führt Straftäter ab

Mehrfacher schwerer Raub

Polizei schnappt Messer-Räuber

m Zuge der Einvernahme konnten dem 35-Jährigen zwei weitere Raubüber-fälle auf Geschäftslokale zugeordnet werden.

Dem Landeskriminalamt Wien ist es gelungen eine Raubserie in Wien-Floridsdorf zu klären. Am 03.03.2020, um 23:45 Uhr wurde der Beschuldigte, ein 35-jähriger österreichischer Staatsbürger, in seiner Wohnung in Wien-Floridsdorf festgenommen. Er steht im Verdacht, am 26.02.2020 einen Raub mit einem Messer in einer Trafik verübt zu haben. Dabei wurde er von einer Überwachungskamera gefilmt, wie die Polizei in einer Aussendung schreibt.

Im Zuge der Einvernahme konnten dem 35-Jährigen zwei weitere Raubüberfälle auf Geschäftslokale zugeordnet werden. Der eine ereignete sich am 15.01.2020 in einer weiteren Trafik unter Androhung von Schlägen mit einem Schlagstock. Der andere wurde am 27.01.2020 durch die Bedrohung mit einem Messer verübt. Die erbeutete Summe beläuft sich auf einen Gesamtwert im unteren 4-stelligen Eurobereich. Der Tatverdächtige ist geständig und nennt Geldmangel als Motiv.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten