"Totenkopf-Gasflasche" sorgt für Alarm

Höchste Sicherheitsstufe

"Totenkopf-Gasflasche" sorgt für Alarm

Die Helfer mussten mit Schutzanzügen und Atemschutz ausrücken.

Wieden. Stark verrostet, 25 Kilo schwer und mit einem Totenkopfsymbol – eine Gasflasche in einem Keller in der Wiedner Hauptstraße hat die Wiener Berufsfeuerwehr in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in Alarm versetzt. Gasdichte Schutzanzüge, Atemschutz und ein Dekontaminationsplatz waren bei dem dreistündigen Einsatz nötig. Feuerwehrchemiker und sachkundige Polizeibeamte versuchen jetzt, zu klären, was sich in der Gasflasche befindet.

© all
×



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten