Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Hier rutscht der Baby-Elefant am Glatteis aus

Trotz Corona: Gefährlicher Ansturm auf Wiener Eislauf-Verein

Trotz Bäder-Ampel fürs Eislaufen herrscht Massenandrang beim Eislaufverein.

 

„Allein am Samstag hatten wir 2.800 Gäste, jetzt stehen schon wieder mindestens 50 Personen vor dem Eingang, weil wir streng nach unserem Ampelsystem nur 750 Eisläufer auf einmal in den Wiener Eislaufverein lassen“, berichtet am Sonntag dessen Geschäftsführer Gerhard Krisch.

Auf der Homepage sieht man wie bei der Bäder-Ampel im Sommer, wie viele Plätze noch frei sind: „Sind 750 erreicht, sperrt das Drehkreuz automatisch.“ Dazu gilt beim Eislaufverein überall Maskenpflicht, außer direkt auf der Eisfläche, die Gastro ist zu und weiters gibt es strenge Hygieneregeln.

Problemfall Distanz

Die Abstandsregeln am Eis selbst klappen freilich nicht immer – vor allem wenn gerade wie im Bild oben die Eismaschine fährt, gibt es dahinter meist ein gewaltiges Gedränge ...

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten