Polizei jagt brutale U-Bahn-Räuber

Wien

Polizei jagt brutale U-Bahn-Räuber

Unbekannte schlugen 20-Jährigen in U-Bahnstation nieder.

Mit erschreckender Brutalität überfielen drei bislang Unbekannte einen 20-jährigen Wiener in der U-Bahnstation Nußdorfer Straße. Nun konnten Ermittler Fotos der Verdächtigen sicherstellen.

Der Wiener war am 16. Mai gegen 4.40 Uhr von einem unbekannten Mann angesprochen worden - kurz darauf wurde er mit Faustschlägen und Tritten niedergestreckt. Als das Opfer bereits am Boden lag, attackierten es zwei weitere Männer.

Die Angestellten eines nahegelegenen Kebab-Standes kamen dem 20-Jährigen zu Hilfe, worauf die Täter von dem Wiener abließen und flüchteten. Dem Verletzten wurde die Geldtasche geraubt.

Die Polizei ersucht um Hinweise an das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Mitte, unter der Telefonnummer 01/ 31310-43800.