Flex

Empörung über Stadt-Subvention

Wirtschaftsförderung für Schaumbadparty im Flex

Die Wirtschaftsagentur Wien zahlt bei „Flex im Bubblebath“ kräftig ein. 

Innere Stadt. „Sagt die Flex zur Bubble: Schäum mich ein und brabbel“ dichten die Verantwort­lichen des Szenelokals Flex für ihr Schaumbad-Event „Flex im Bubblebath II“ am 24. Dezember auf Facebook. So weit, so schlecht …


Was in der Club-Szene, die nach wie vor heftig unter den Folgen der Pandemie leidet, wirklich für Empörung sorgt, ist ein weiterer Nachsatz: „Gefördert von der Wirtschaftsagentur Wien.“
„Wie kann ein Instrument zur Förderung von Jobs für so was zweckentfremdet werden?“, ärgert sich ein Insider. 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten