Restaurant startet Mega-Offensive

XXXLutz bietet Wiens günstigstes Schnitzel um nur 2,50 Euro an

Mit Sensationspreisen will das Flagship-Restaurant von XXXLutz Platzhirsch werden.

Seit einem halben Jahr hat das erste Stand-alone-Restaurant von XXXLutz auf der Mariahilfer Straße 121 geöffnet. Mit seinen 285 Sitzplätzen und der sensationell günstigen Küche, wie man sie aus den anderen Restaurants der Möbel-Kette kennt, wurde es rasch zum Fixpunkt auf Wiens längster Einkaufsstraße.

Immer mehr Wiener takten ihre Shopping-Touren auf der Mahü längst so, dass sie genau dann, wenn der große Mittagshunger kommt, vor dem Gourmettempel beim Christian-Broda-Platz stehen …

Ab Donnerstag geht XXXLutz noch einmal gewaltig in die Offensive: mit Gutscheinen für das beliebte Riesenschnitzel, das inklusive Pommes bis zum 14. August bei Vorlage des Gutscheins, der auch in allen anderen Restaurants gilt, nur noch 2,50 Euro kostet.

Damit will man sich endgültig als österreichische ­Alternative zu Vapiano, Mäci und Co. etablieren, kündigen XXXLutz-Unternehmenssprecher Thomas Saliger und das Restaurantteam um Betriebsleiter Michael Schürausz an, die im Flag­ship-Restaurant 50 Mitarbeiter beschäftigen. Insgesamt betreibt die Möbelkette 155 Restaurants mit 20.000 Sitzplätzen.