Mann stürzt in selbstgebaggerte Grube

Unfall in Kärnten

Mann stürzt in selbstgebaggerte Grube

In Kärnten ereignete sich am Samstagnachmittag ein Arbeitsunfall. Ein Mann stürzte mit seinem Minibagger in eine Grube. 

Der Unfall ereignete sich am frühen Samstagnachmittag im Bezirk Völkermarkt. Ein 34-jähriger Mann kippte mit seinem Minibagger in den selbst gegrabenen, rund 50 Zentimeter tiefen Schacht. Dabei wurde sein linker Fuß eingeklemmt. 

Mit Rettungshubschrauber nach Klagenfurt 

Der Mann, der Grabungsarbeiten durchführte, um einen Bewässerungsschlauch zu verlegen, musste mit dem Rettungshubschrauber "Christophorus 11" ins Unfallkrankenhaus Klagenfurt geflogen werden, teilte die Landespolizeidirektion Kärnten am Samstag mit.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten