Doskozil zum neuen Landeshauptmann gewählt

Burgenland

Doskozil zum neuen Landeshauptmann gewählt

Nachfolger von Niessl erhielt 20 von 32 gültigen Stimmen.

Der Burgenländische Landtag hat am Donnerstag Hans Peter Doskozil (SPÖ) zum neuen Landeshauptmann gewählt. Für Doskozil votierten 20 der 33 anwesenden Abgeordneten, zwölf stimmten gegen ihn. Eine Stimme war ungültig. Doskozil, der damit die Nachfolge von Hans Niessl (SPÖ) antritt, führt nun eine Koalition von SPÖ und FPÖ an.
 
ÖVP und Grüne hatten im Vorfeld angekündigt, Doskozil nicht zu wählen, das Bündnis Liste Burgenland wollte für den Südburgenländer stimmen. Mit Doskozil wurden auch der bisherige Landtagspräsident Christian Illedits sowie Daniela Winkler und Heinrich Dorner (alle drei SPÖ) neu in die Landesregierung gewählt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten