FPÖ präsentierte Mölzer als EU-Spitzenkandidat

EU-Wahl

FPÖ präsentierte Mölzer als EU-Spitzenkandidat

Die Freiheitlichen werden bei den EU-Wahlen im Juni mit Andreas Mölzer als Spitzenkandidat antreten.

Die zentralen Themen des Wahlkampfs werden "der Kampf gegen den EU-Zentralismus und die weitere Massenmigration Richtung Europa" sein, erklärte Mölzer in einer Pressekonferenz in Wien. Für Bundesparteiobmann Heinz-Christian Strache ist beim Wahlergebnis zwischen 15 und 30 Prozent "alles möglich".

Strache bezeichnete Mölzer als "profunden Kenner der Materie". "Es könnte keinen besseren Kandidaten geben von Seiten der Freiheitlichen." Mölzer ist für die Freiheitlichen seit 2004 im Kommissionsparlament. Er erhielt damals 23.000 Vorzugsstimmen laut dem Parteiobmann.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten