Schwarz-türkiser Twitter-Krieg um Kärntner Bischof

Ex-Minister: "Gerechte Strafe Gottes"

Schwarz-türkiser Twitter-Krieg um Kärntner Bischof

Ex-ÖVP-Minister Rupprechter twittert über Bischof, Nachfolgerin Köstinger schießt zurück.

 

„Die gerechte Strafe Gottes für die Kärntner: ein Slowene als Bischof“, twitterte Ex-Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter (ÖVP) zur Ernennung von Josef Marketz. Ausgerechnet seine Amtsnachfolgerin und ÖVP-Parteikollegin Elisabeth Köstinger schließt sich dem darauf folgenden Shitstorm an: „Diese Aussage ist eine Beleidigung für uns Kärntner und unsere Volksgruppe.“ Rupprechter löschte den Tweet, entschuldigte sich und erklärte: „Das war ironisch.“

 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten