Video zum Thema Seenot-Rettung: Kickl attackiert Kurz
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Harte Kritik

Seenot-Rettung: Kickl attackiert Kurz

ÖVP-Obmann und Ex-Kanzler Sebastian Kurz hält es für falsch, dass Hilfsorganisationen wie jene der Sea-Watch-Kapitänin Carola Rackete im Mittelmeer gerettete Migranten nach Europa bringen. "Sie wecken damit nur falsche Hoffnungen und locken damit womöglich unabsichtlich noch mehr Menschen in Gefahr", sagte Kurz der "Welt am Sonntag".
 
"Solange die Rettung im Mittelmeer mit dem Ticket nach Mitteleuropa verbunden ist, machen sich immer mehr Menschen auf den Weg", sagte Kurz. Nur wenn Europa sicherstelle, dass jeder, der sich illegal auf den Weg macht, in sein Herkunftsland oder in ein Transitland zurückgebracht wird, werde das Ertrinken im Mittelmeer enden.
 
 
Video zum Thema Kurz: Gerettete Migranten sollen nicht nach Europa
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
 

Kickl greift Kurz an

 
Kritik am Altkanzler kommt nun erneut von Ex-Innenminister Kickl. „Vor einer Woche habe ich gefordert, sich in der Frage der sogenannten Seenotretter hinter Italiens Innenminister Salvini zu stellen und ihn offensiv für seine Vorgangsweise zu unterstützen. Von Herrn Kurz gab es nur Schweigen. Jetzt, eine Woche später – wohl nachdem ein paar Umfragen gemacht worden sind – vertritt auch er die Position, dass Flüchtlinge zurück nach Afrika zu bringen sind“, schreibt der FPÖ-Politiker auf Facebook.
 
Kickl hinterfragt auch Kurz' Kritik an Horst Seehofer. Diese sei „dann glaubwürdig und mehr als ein mediales Strohfeuer, wenn er auch die deutschen Einmischungen gegenüber Italien in Sachen Freilassung der Schlepper-Kapitänin Rackete bei seinen aktuellen Gesprächsterminen mit deutschen Spitzenpolitikern entschieden zurückgewiesen hätte“, so der Ex-Innenminister. 
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X
Es gibt neue Nachrichten